Teil 1: Die Anfänge & das erste Autoradio Europas

Hätten Sie gedacht, dass das erste Autoradio fast ein Drittel so viel wie ein ganzes Auto gekostet hat? Wir auch nicht. Aber es ist tatsächlich so gewesen: Am 19. August 1932 präsentierte der Hersteller Blaupunkt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin das „AS 5“ (ausgeschrieben: Autosuper 5). Stolzer Kaufpreis für Europas erstes richtiges Autoradio waren 465 Reichsmark.

Blaupunkt AS5 Quelle: oldtimer-markt.de

Doch nicht nur der Preis hatte es in sich. Mit satten 15 kg Gewicht war das mit 5 Elektroröhren ausgestattete Gerät alles andere als leicht. Etwa 400 Stück des AS 5 wurden gebaut und in Umlauf gebracht – nur an die Gutbetuchten, wie sich bei dem Preis ja von selbst versteht. Das noch stark rauschende Modell benötigte übrigens so viel Energie, dass man die Scheibenwischer nicht mehr wirklich mit Strom versorgen konnte, wenn Radio und Scheinwerfer gleichzeitig in Betrieb waren.

Zudem war das von Blaupunkt gefertigte AS 5 so groß, dass es nicht ins Armaturenbrett passte. Stattdessen wurde es darunter montiert, außer Reichweite des Fahrers, sodass dieser eine Fernbedienung benutzen musste. Trotz hohem Preis, Gewicht und starkem Rauschen sorgte Blaupunkt mit dem ersten Autoradio in Europa für viel Aufsehen. Es war ein mutiger Entschluss des in Hildesheim angesiedelten Herstellers gewesen, das Autoradio zu produzieren. Denn bis dahin mussten einige technische Schwierigkeiten und Herausforderungen gemeistert werden. Zudem war vorher nicht abzusehen gewesen, ob sich dieses teure Produkt wirklich verkaufen ließ.

Der Hersteller Becker war zu dem Zeitpunkt noch nicht mit im Rennen. Becker sollte dann ein paar Jahre später mit ins Geschäft einsteigen und Blaupunkt ordentlich Konkurrenz machen. In den USA war man uns im Übrigen ein kleines Stück voraus: Hier gab es 1927 bereits das erste richtige Autoradio, in den 30ern erlebten die USA schon ihre erste Blütezeit. Europa und Deutschland brauchten ein wenig länger, eroberten dann jedoch genauso unaufhaltsam die Straßen und Herzen der Autofahrer,
wie Teil 2 unserer Serie zeigen wird.

Was macht RadioBernd.de?

Haben Sie Ihren Autoradio Code verlegt oder beim Gebrauchtwagenkauf gar nicht erst vom Verkäufer bekommen? Umso ärgerlicher, wenn nach einem Batteriewechsel Ihr Radio genau diesen Code benötigt…

Wir können helfen!
Unser Service entschlüsselt
Ihr Radio in wenigen Stunden.
Erfahren Sie hier, wie das funktioniert.



Alle Teile dieser Serie